18.09.2004 – Day 7: Dunkeld Cathedral


001

Dunkeld Cathedral

Dunkeld Cathedral

Das Zentrum des Ortes, um die Ruine der Kathedrale, besteht weitgehend aus Häusern des späten 17. Jahrhunderts. Die Kathedrale stammt aus dem Jahre 1325, aber bereits um das Jahr 600 gab es hier ein Kloster, das vermutlich von Columban gegründet worden war. Dort befanden sich auch seit 849 die Reliquien dieses Missionars, und deshalb war Dunkeld jahrhundertelang das religiöse Zentrum Schottlands, in gleichem Rang mit der politischen Hauptstadt Scone.

Die Kathedrale wurde während der Reformation im 16. Jahrhundert zerstört, als Schottland unter dem Einfluss von John Knox presbyterianisch wurde. Damals wurden viele Kirchen zerstört, so dass es in Schottland sehr viele große Kirchen-Ruinen gibt.

 

Dunkeld Cathedral stands on the north bank of the River Tay in Dunkeld, Perth and Kinross, Scotland. Built in square-stone style of predominantly grey sandstone, the cathedral proper was begun in 1260 and completed in 1501. It stands on the site of the former Culdee Monastery of Dunkeld, stones from which can be seen as an irregular reddish streak in the eastern gable.

001

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s